Auszeichnungen und Ehrungen 2019

Johannes Fruth mit der Ehrengabe der Ortsgemeinde ausgezeichnet

Johannes Fruth ist in der letzten Sitzung des Gemeinderats 2019 mit der Kleinniedesheimer Ehrengabe ausgezeichnet worden. Ortsbürgermeister Ewald Merkel (FWG) rief dabei die Verdienste von Johannes Fruth als Kommunalpolitiker, der 45 Jahre dem Rat angehörte, in Erinnerung. Er war viele Jahre Beigeordneter und FWG-Fraktionsvorsitzender. Auch beim örtlichen Turnverein habe er über Jahrzehnte in der Verantwortung gestanden. Hier sei nur das TV Double erwähnt, das von Ihm im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde.
Mit der ihm eigenen Verlässlichkeit hat Johannes Fruth sein Ehrenamt ausgefüllt und wichtige Weichen für die Dorfentwicklung gestellt. Großprojekte wie der Ausbau des Kerweplatzes, des Kanals und der Ortsstraßen fallen ebenso in seine Wirkungszeit sowie die Schloss-Sanierung, die Neubaugebiete am Schlossgarten, Luise-Westkirch-Straße und In der Kurzgewanne. Ein Höhepunkt war der Bau der gemeindeeigenen Kindertagesstätte. Er war auch dem langjährigen Ortsbürgermeister Norbert Buch ein vertrauensvoller Mitarbeiter und Wegbegleiter.
Dieses nicht alltägliche und langjährige Engagement rechtfertigt diese besondere Auszeichnung durch die Ortsgemeinde.


Urkunden des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz erhielten Ewald Merkel für 35-jährige kommunalpolitische ehrenamtliche Tätigkeit und Lothar Jung (FWG) für 25 Jahre.